BAQ - BERLINER AKKORDEON QUARTETT - „Astor Piazolla / Tango“

Das Berliner Akkordeon Quartett - (Franziska Klimpel, Sindy Hübener, Silke Lange und Anja Dolak)
entführte am 08. März 2013 in eine Klangwelt voller Überraschungen.

Im Zentrum des Konzertes stand Musik des argentinischen Bandoneonisten und Komponisten Astor Piazzolla und von Musikern/Komponisten, die ihn und sein Schaffen beeinflußt haben. Dazu gehören neben Johann Sebastian Bach und Igor Stravinsky auch sein Freund und Mentor Anibal Troilo. Außerdem erklangen Stücke, die im weitesten Sinne von Piazzolla und seinem „Tango Nuevo“ inspiriert wurden. Neben Musik des französischen Jazzakkordeonisten Richard Galliano waren in diesem Zusammenhang auch Kompositionen von Franziska Klimpel, vom Leipziger Saxophonisten Michael Breitenbach und vom Berliner Filmkomponisten Robert Rabenalt zu hören.

BAQ - Berliner Akkordeon Quartett