Violine & Akkordeon: „Klassik mitten aus dem Meer“

Von den Färöer-Inseln kamen am 14. Juli 2015 Angelika Nielsen (Violine) und Anna Hüdepohl (Akkordeon) zu uns. Sie spielten Werke von Piazzolla, Dvořak, Elgar u.a.

Anna Hüdepohl und Angelika Nielsen lernten sich 2007 auf den Färöern über ihre gemeinsame Liebe zur Musik kennen.
Die Eckernförderin Anna Hüdepohl war nach Abschluss ihres Studiums an der Musikhochschule Aarhus nach Tórshavn gezogen und hatte dort eine Stelle an der Musikschule angenommen.
Angelika Nielsen zog es nach ihrem Geigenstudium in Island und Schweden wieder zurück in ihre Heimat im Nordatlantik.
Durch die deutsche Sprache verbunden, freundeten sie sich schnell an und begannen 2010 als Duo zusammenzuspielen.
Neben ihrer Unterrichtstätigkeit an der Musikschule treten sie regelmäßig auf Musikfestivals und anderen Konzerten auf.
Die außergewöhnliche Besetzung mit Akkordeon und Violine öffnet dem Publikum eine neues Klangerlebnis und ein frisches, vielfältiges Repertoire.

Angelika Nielsen & Anna Hüdepohl