I N H A L T

Startseite
aktuelle Infos
Verein
Kirche
Orgel
Pastoren
Veranstaltungen
Bilder
Lageplan
Kontakt
Links

Vereinslogo

Besucher Nr.:

Arbeitgeber bewerten

Verein


Die Interessengemeinschaft Bethlehem-Kirche Kiel-Friedrichsort e.V.

  • entstand 1998 aus dem Orgelbau-Förderkreis der Bethlehem-Kirche mit dem Ziel, die öffentliche Nutzung der Kirche und die Pflege des Kulturdenkmals sicherzustellen;
     
  • hat die Kirche 1999 vom ehemaligen Eigentümer - als ehemalige Garnisonkirche gehörte sie der Bundesrepublik Deutschland - erworben.
    Eine Übernahme durch die Kirchengemeinde oder den Kirchenkreis Kiel war nicht zustandegekommen. Durch den Ankauf konnte eine Privatisierung der Kirche verhindert werden;
     
  • wurde dabei unterstützt u.a. vom Gesprächskreis Pries-Friedrichsort, von Landesminister a.D. Klaus Müller (Bündnis 90 / Die Grünen), von Kiels ehemaligem Oberbürgermeister Norbert Gansel, von den Kieler Bundestagsabgeordneten Dr. Hans-Peter Bartels (SPD) und Bundesminister a.D. Prof. Dr. Edzard Schmidt-Jortzig (FDP) sowie vom Landtagsabgeordneten für Kiel-Nord, Rolf Fischer (SPD).
     
  • möchte, dass die Bethlehem-Kirche auch in Zukunft den Bürgerinnen und Bürgern des Stadtteils für Gottesdienste, Taufen, Trauungen, Beerdigungen offensteht;
     
  • kümmert sich darum, dass die Kirche verstärkt für kulturelle Veranstaltungen (Konzerte, Lesungen, Vorträge ...) genutzt wird.
    Mit der Anschaffung und dem Einbau der „neuen“ Walcker-Orgel im Jahr 2016 ist das vom Orgelbau-Förderkreis übernommene Ziel der Renovierung oder des Neubaus der Orgel erreicht;
     
  • ist kirchennah, überkonfessionell-ökumenisch;
     
  • ist als gemeinnützig anerkannt, da der Verein kirchliche und kulturelle Zwecke verfolgt.
    Spenden sind steuerlich absetzbar;
     
  • hat z. Zt. (Januar 2017) 100 Mitglieder (Beitrittserklärung).